13.08.2017, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 12. August 2017 - 0:02 für Fußball

Erste: Niederlage
Zweite: Niederlage
B-Jugend: Unentschieden

Erste: Altenmarkt - Neumarkt 4:0 (3:0): Nach dreißig Minuten war das Spiel durch drei Altenmarkter Treffer entschieden und es war klar, dass die Neumarkter mit der zweiten Niederlage im zweiten Spiel heimfahren würden. Die Gastgeber kontrollierten das Spiel weitestehend und begruben mit ihrem vierten Treffer in der 63. Minute auch die letzten Hoffnungen der Neumarkter auf etwas Zählbares. Zu allem Unglück scheiterte Chris Weber mit einem Elfmeter, und Philipp Akiotu wurde ein reguläres Tor aberkannt. Jetzt gilt es, am 23. August um 18.30 Uhr ausgerechnet im Derby beim FC Mühldorf (ebenfalls zwei Niederlagen, Torverhältnis: 0:6) den totalen Fehlstart zu vermeiden.

Zweite: Mehring - Neumarkt 6:0 (3:0): Auch hier war das Spiel nach vierzig Minuten, 0:3-Rückstand und gelbroter Karte für Manuel Hirtlreiter frühzeitig entschieden. Die Neumarkter waren völlig chancenlos, zumal sich das Team wegen Personalproblemen mit AH- und A-Jugendspielern vervollständigen musste. Außerdem unternehmen die Mehringer nun schon den dritten Versuch in die Kreisklasse aufzusteigen (in den letzten zwei Jahren scheiterte man jeweils in der Relegation), womit sie klar in der Favoritenrolle waren.

B-Jugend (Freundschaftsspiel): Eggenfelden - Neumarkt 1:1 (1:0): Eggenfelden, wie die Neumarkter in der Kreisliga unterwegs, erwies sich als sehr starker Gegner und ging in der 11. Minute in Führung. In der 49. Minute gelang durch Florian Sporrer der Ausgleich. Jetzt waren die Neumarkter stärker, und man hatte - über die ganze Spielzeit hinweg betrachtet - die besseren Torchancen.