10.03.2017, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 11. März 2017 - 19:48 für Fußball

A-Jugend: Sieg
B-Jugend: Unentschieden
G-Jugend auf Platz 2 von 8 in Burghausen

A-Jugend: Burgkirchen - Neumarkt - 1:4 (0:2): Zum Saisonauftakt waren die Neumarkter gegen einen spielerisch schwachen Tabellenletzten von Anfang an überlegen und hatten die Partie - bis auf kurze Phasen - jederzeit in der Hand. Die Chancenverwertung ist noch verbesserungswürdig. Julian Schmid erzielte ein schönes Freistoßtor. Die weiteren Treffer erzielten Tobias Thaller, Georg Reiter und Michael Spirkl. Damit steht man auf Platz 3 der Tabelle. Der Abstand zu den erstplatzierten Tögingern ist aber mit neun Punkten schon beträchtlich.

B-Jugend (Freundschaftsspiel): Dietfurt - Neumarkt 3:3 (1:2): Mit den Niederbayern (Tabellenzweiter in der Kreisliga) und den Neumarktern (Tabellenerster in der Inn/Salzach-Kreisklasse) trafen zwei Schwergewichte aufeinander. Die schnelleren und besseren Konterspieler hatte der Gastgeber, spielerisch waren die Neumarkter ein wenig besser veranlagt. Dafür, dass man vierzehn Tage vor dem Rückrundenauftakt mit einem extrem ausgedünnten Kader antrat, war das Unentschieden ein sehr gutes Ergebnis. Wenn sich das Lazarett rechtzeitig lichtet, kann man das Projekt Meisterschaft selbstbewußt angehen.

G-Jugend: Platz 2 von 8 in Burghausen: Vier von acht Mannschaften kamen aus Östterreich, zwei davon ließen die Neumarkter in der Vorrundengruppe hinter sich. Im Halbfinale wurde Burghausen bezwungen. Im Finale traf man - wie in der Vorrunde - auf Tüssling-Teising. Bis wenige Sekunden vor Schluss stand es 1:1. Dann entschied der Schiedsrichter das Spiel durch einen zweifelhaften direkten Freistoß für den Gegner. Bei den großen Toren (und den kleinen Buben und Mädchen) kam das praktisch einem Strafstoß gleich. Tüssling-Teising nutzte die Chance und gewann das Turnier.