06.08.2016, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 6. August 2016 - 16:47 für Fußball

Erste: Niederlage
Zweite: Sieg
Dritte: Niederlage
B-Jugend (Freundschaftsspiele): zwei Siege

Erste: Neuötting - Neumarkt 1:0 (0:0): Über 90 Minuten sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel, in das die Gäste agiler starteten. Trainer Sigi Gillmaier musste dabei auf zehn Stammkräfte verzichten. Trotzdem zeigte sein Team ein gutes Spiel und kämpfte gegen den Aufsteiger um jeden Ball. Die Abwehr um Christian Huber stand gut und bei den Möglichkeiten von Tobias Völkl (26. Minute) und Johann Gurevic (28. Minute) war Felix Neumeier nicht zu überwinden. Die besseren Möglichkeiten verzeichnete aber Neumarkt und so musste Neuöttings Torwart Michael Welschof schon sein ganzes Können unter Beweis stellen, als sich Markus Windhager in der 18. Minute durchdribbelte und alleine vor Welschof zum Abschluss kam. Als Matthias Reiter in der 25. Minute nach einer Ecke von Hans Friesen aus fünf Metern zum Kopfball kam, war Welschof bereits geschlagen, doch der Pfosten bewahrte Neuötting vor dem Rückstand. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel hektischer. Neuzugang Chris Weber, der ein sehr gutes Spiel absolvierte, wurde in der 73. Minute im Strafraum angespielt und durch ein sehr hartes Einsteigen vom Ball getrennt. Alt ließ aber weiterspielen. Als seine Pfeife auch in der 85. Minute stumm blieb, als Alexander Regberger, in stark abseitsverdächtiger Position ,von Thomas Klingenberg von Ball in den Lauf geköpft bekam, ließ er sich die Gelegenheit nicht nehmen und schob am chancenlosen Neumeier vorbei ins Tor ein. Neumarkt warf in den Schlussminuten nochmal alles nach vorne und kam auch durch Hans Friesen, Markus Windhager und Hannes Hellfeuer zu Möglichkeiten, doch der Ausgleich gelang nicht mehr.

Zweite: Altötting II - Neumarkt 0:4 (0:2): Obwohl die Vorzeichen  für das Auftaktspiel der Neumarkter Zweiten nicht allzu rosig waren, kam die Mannschaft von Trainer Herbert Biebl zu einem doch deutlichen und leistungsgerechten 4:0-Auswärtserfolg. Nachdem Frank Irsigler in der 13. Minute und Phillip Akiotu in der 26. Minute die Neumarkter schnell in Führung brachten, wurde die anfängliche Euphorie der Gastgeber zusehends geringer. Nach dem Seitenwechsel verminderte Neumarkt den Druck auf das Tor der Altöttinger nicht und erzwang mit den beiden Treffern von Mario Romer und Alexander Heizinger die endgültige Entscheidung.

Dritte: Polling ll - Neumarkt 3:0 (3:0): Polling erzielte alle drei Treffer bereits in der ersten Halbzeit. Tobias Gillhuber (19. Minute), Marian Schneider (28. Minute) und Alexander Aigner mit dem Pausenpfiff brachten die Hausherren in Führung und ließen sich auch im zweiten Abschnitt nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.

B-Jugend: Unterneukirchen - Neumarkt 3:5 (1:0): Die Startelf  bildete überwiegend der jüngere Jahrgang, der so seine Schwierigkeiten hatte, in's Spiel zu finden. Die Abwehr war aber stabil. Der Pausenrückstand resultierte aus einer Ecke. Dann wurde viel gewechselt, aber das Spiel zunächst nicht besser. Nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung fühlte sich die Heimmannschaft ein wenig zu sicher. Die Neumarker nutzten die Gelegenheit und drehten das Spiel innerhalb von fünf Minuten um. Die Torschützen: Michael Spirkl, Sebastian Bauer (je 2) und Thomas Hackner.

B-Jugend: JFG Oberes Rottal - Neumarkt 2:3 (1:2): Die Neumarkter liessen den Ball gut laufen, hatten viele Torchancen und gewannen durch Tore von Sebastian Bauer (2) und Marco Moosner.