26.03.2017, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 25. März 2017 - 12:50 für Fußball

Erste: Niederlage
Zweite: Unentschieden
Dritte (Freundschaftsspiel): Niederlage
A-Jugend: Sieg
B-Jugend: Sieg
C-Junioren (Freundschaftsspiel): 2xUnentschieden
D-Jugend: Niederlage

Erste: Hammerau - Neumarkt 3:2 (0:2): Markus Windhager und Andreas Hausberger sorgten mit ihren Treffern in der dritten und fünfzehnten Minute für eine frühe Führung. Der Gastgeber kam in der 63. und 75. zum Ausgleich. Der späte 3:2-Siegtreffer der Gastgeber sorgte dafür, dass die Neumarkter im siebten Spiel in Folge ohne Punktgewinn blieben, einer der beiden Relegationsplätze neun Punkte und ein Nichtabstiegsplatz zwölf Punkte entfernt sind.

Zweite: Burgkirchen II - Neumarkt 0:0: Nach sehr wenigen Torraumszenen in der ersten Hälfte waren die Neumarkter in der zweiten Halbzeit drückend überlegen und erarbeiteten sich jede Menge Chancen. Die beste davon vergab Richard Fischer mit einem Strafstoß. Auch ein zwanzigminütiges Überzahlspiel nutzten die Gäste nicht. Als Tabellenzweiter steht man, trotz dieses kleinen Dämpfers, weiterhin auf dem Relegationsplatz. Der Tabellenführer ESV Mühldorf hat drei Punkte Vorsprung und dazu noch ein Spiel weniger. Polling als Drittaplatzierter hat vier Punkte Rückstand, aber zwei Spiele weniger.

Dritte (Freundschaftsspiel): St.Wolfgang III - Neumarkt 3:1 (2:1):

A-Jugend: Garching - Neumarkt 0:3 (0:1): In der ersten Halbzeit fanden die Neumarkter nicht so recht ins Spiel. Garching war bei Kontern gefährlich, verpasste es aber, Kapital daraus zu schlagen. Eine gute Gelegenheit reichte den Neumarktern zur Halbzeitführung (22. Minute, Georg Reiter). Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste alles im Griff. Sie erspielten sich sehr viele Torchancen, verschossen gar einen Elfmeter, ließen aber nach dem zweiten Treffer (63. Minute, wieder Georg Reiter) nichts mehr anbrennen. Eine Minute vor Schluss erzielte Dia Daarwich das dritte Tor. Neumarkt ist damit unangefochten Tabellendritter, Garching dagegen abstiegsbedroht.

B-Jugend: Neumarkt - Holzland 3:1 (0:0): Der Gegner hätte einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen können, wenn er die Gunst der Stunde genutzt und seine eigene Führung aus der 54. Minute über die Zeit gebracht hätte. Die Neumarkter kamen erst zwölf Minuten vor Schluss zum Ausgleich durch Dennis Roth, drehten das Spiel durch weitere Treffer von Michael Spirkl und Sebastian Bauer um und bleiben mit dem neunten Sieg im neunten Spiel klar auf Kreisligakurs.

C-Junioren (Freundschaftsspiel): Neumarkt - Baierbach 1:1 (0:1): Auf dem Schulsportplatz entsprach das Neumarkter Spiel den Platzverhältnissen: Ziemlich schwach. Den Ausgleichstreffer erzielte Nico Obergrußberger nach einem Eckball.

C-Junioren (Freundschaftsspiel): Vilsbiburg - Neumarkt 2:2 (1:1): Auf Kunstrasen konnten die Neumarkter ihre technischen Fähigkeiten voll ausspielen und dem Bezirksoberligisten Paroli bieten. Die zweite Halbzeit begann mit einem zehnminütigen Sturmlauf der Gastgeber. Erst danach fingen sich die Neumarkter und gestalteten das Spiel wieder ausgeglichen. Torschützeen: Johannes Müller und Dominik Aigner

D-Jugend: Holzland - Neumarkt 2:1 (1:0): Neumarkt machte, ersatzgeschwächt, ein gutes Spiel und geriet durch zwei katastrophale Fehler ins Hintertreffen. Die Mannschaft bewies Moral, erzielte den Anschlusstreffer und ließ noch einige Chancen zum Ausgleich, der verdient gewesen wäre, aus. Mit der siebten Niederlage im elften Spiel befinden sind die Neumarkter als Tabellenzehnter (von 12) jetzt mitten im Abstiegskampf, aus dem sich der Gegner mit diesem knappen Sieg zunächst einmal verabschiedet hat. Bei vier Absteigern, grade mal fünf Punkten Abstand zwischen dem Tabellenvierten und den Neumarktern und noch elf ausstehenden Spieltagen ist die Situation angespannt, aber noch nicht kritisch.