21.08.2016, Spielberichte | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 19. August 2016 - 21:46 für Fußball

Erste: Niederlage
Zweite: Sieg
A-Jugend: Sieg
B-Jugend: Niederlage
C-Jugend: Sieg

Erste: Teisendorf - Neumarkt 3:0 (0:0): In einer chancenarmen ersten Halbzeit hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel und mit dem Freistoß von Markus Windhager in der 44. Minute, der das Teisendorfer Tor nur um Zentimeter verfehlte, auch die beste Chance. Nach dem Seitenwechsel schien Neumarkt zunächst auch gefährlicher. Viel Glück hatte Teisendorfs Torwart bei einer Doppelchance in der 51. Minute. Doch dann gab Neumarkt das Spiel fast vollkommen aus der Hand, kassierte drei Tore und war damit auch noch gut bedient. Die 1:0-Führung in der 59. Minute erzielte Timo Fritzenwengler nach einem Konter aus 16 Metern. In der 70. Minute erhöhte der Gastgeber durch Streibls Abstauber auf 2:0. Als Neumarkt in der 81. Minute den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, war wieder Streibl zur Stelle und staubte erneut ab.

Zweite: Polling - Neumarkt 0:3 (0:1): Die Neumarkter hatten mit einem Sieg die Chance, zumindest temporär die Tabellenspitze zu erklimmen und nutzten sie mit einem souveränen Auswärtssieg. Als in der 15. Spielminute Frank Irsigler im Strafraum gefoult wurde, verwandelte Kapitän Richard Fischer den fälligen Strafstoß sicher. Bereits in der 22. Minute hätte Markus Hausberger auf 2:0 erhöhen können. Doch nach schönem Alleingang schoß er aus sechs Metern Torentfernung am langen Pfosten vorbei. Die nächste Chance für die Rottstädter vergab Stürmer Philip Akiotu. Seinen strammen Schuß aus 16m konnte Pollings Torwart Manuel Niedermayer jedoch halten. Nach dem Seitenwechsel bestimmte zunächst Polling das Spiel. In der 50. Spielminute hatte Marian Schneider freistehend aus 10 m die große Chance zum Ausgleich, schoss aber am Tor vorbei. Fünf Minuten später eine weitere Gelegenheit zum Ausgleich durch Alexander Aigner. Doch auch sein Schuß aus 16 m ging über das Tor. Als in der 56. Spielminute der Pollinger Maximilian Habermeier wegen Meckerns die gelb-rote Karte sah, war Pollings Gegenwehr gebrochen. Frank Irsigler erhöhte mit einem Schuß ins lange Eck nach schönem Zuspiel von Philip Akiotu in der 65. Minute auf 2:0. Das 3:0 besorgte Martin Zürner in der 69. Minute mit einem satten Freistoßtreffer aus 20 m flach ins Eck. Frank Irsigler hätte in der 80. Minute noch auf 4:0 erhöhen können, doch schoss er aus 20m über das Tor. Pollings Bemühungen  auf Ergebnisverbesserung scheiterten entweder an der schlechten Chancenauswertung oder am starken Neumarkter Torhüter Julian Jepertinger. Die gelb-rote Karte für Neumarkts Lukas Obergrußberger in der 89. Minute wegen Unsportlichkeit hatte keine Bedeutung mehr.

A-Jugend: Neumarkt - Vilsbiburg 6:4 (1:1):  Trotz enormem Spielermangel konnte man mit den starken Gästen in der ersten Halbzeit mithalten. Mitte der zweiten Hälfte übernahm Neumarkt das Spiel und konnte sich mit 6:2 absetzen. In den letzten zehn Minuten ließ die Konzentration nach, was noch zu zwei Gegentreffern führte. Torschützen: Stefan Streck (2), Georg Reiter (2), Martin Biber und Albachri Mouaz

B-Jugend: Neumarkt - Orlen 5:7: Die hessischen Gäste legten auf ihrem Weg ins österreichische Trainingslager in Neumarkt einen kurzen Stopp ein und bestritten ein Testspiel im Modus 3 x 30 Minuten. Vor allem mit fortschreitender Zeit setzten die höherklassigen Gäste die spielerischen Akzente und gewannen die Partie nicht unverdient. Für Neumarkts Trainer Michael Brauner ergaben sich sicherlich wieder einige Anhaltspunkte für die kommende Saison. Bei etwa 27 B-Spielern, die sich ab dem ersten Punktspiel in ein B1- und ein B2-Team aufteilen werden, hat er die Qual der Wahl.

C-Jugend: Oberes Rottal - Neumarkt 0:4 (0:2): Es war ein einseitiges Spiel gegen einen zwar körperlichen starken aber spielerisch schwachen Gegner. Trotz ständiger Wechsel und noch einigen fehlenden Spielern war es ein klarer Sieg.