19.10.2016, Freiwilliges Soziales Jahr | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 19. Oktober 2016 - 7:38 für Fußball Allgemeines

Tolga Akoglu absolviert Freiwilliges Soziales Jahr in der Fußballabteilung

  • Vertragspartner: Bayrische Sportjugend
  • Zeitraum: August 2016 - August 2017
  • Arbeitszeit: 38,5 Stunden
  • Monatliche Kosten: 450 Euro
  • Anleiter: Heinz Heimerl
  • vorgeschriebene Seminartage: 26
  • langfristige Aktivitäten: Ausarbeitung und Durchführung eines eigenen Projektes
  • wöchentliche Aktivitäten:
    • Einsatzstelle Mittelschule (6 Stunden Betreuung der offenen Ganztagsklassen an Nachmittagen, Schwerpunkt Sport und Spiel)
    • Einsatzstelle Katholischer Kindergarten (9 Stunden, Assistenz bei Spiel und Bewegungerziehung)
    • Einsatzstelle Fußballabteilung (23,5 Stunden)
      • Management Hallenturniereinladungen
      • Update Präsentationsmappe
      • Soziales Projekt
      • Inventur Materialraum
      • redaktionelle Arbeit für Stadionzeitschrift Heimvorteil
      • B2-Trainer
      • B1-Trainer-Assistent
      • Chronik der Fußballabteilung
      • wöchentliches Anleitergespräch

Vorgaben/Pflichten:

  1. Für die Dokumentation ist der offizielle Wochenplan zu verwenden
  2. Können die 38,5 Stunden pro Woche nicht über geregelte Arbeitszeiten abgedeckt werden und sind demnach flexible Einsätze (Bsp. Trainingslager, Events, Spielbetreuung am Wochenende) des FSJlers vorgesehen, bitte ich Sie, dies im Wochenplan unter Anmerkung zu erläutern und die veranschlagten Stunden auf die Wochenarbeitszeit umzurechnen.
  3. Die tägliche Arbeitszeit darf 10 Stunden nicht überschreiten (Ausnahmen bei Ferienfreizeiten o.ä.; gesetzliche Regelungen bei Minderjährigen beachten). Infos hierzu unter dem grünen Tabellenblatt "Minderjährige TeilnehmerInnen".
  4. Spätestens nach 6 Arbeitsstunden ist eine Pause von mind. 30 min einzuhalten, nach 9 Stunden mind. 45 min, für Minderjährige gelten eigene Vorschriften.
  5. Es besteht die Möglichkeit den FSJler 6 Tage in der Woche einzusetzen, wobei 2 Wochenenden im Monat frei bleiben sollen (im Spielbetrieb nicht immer möglich, deshalb bitte Freizeitausgleich während der Woche bzw. in spielfreien Phasen gewähren).
  6. Persönliches Training ist während der Arbeitszeit nicht gestattet.
  7. Hausmeistertätigkeiten sind im FSJ nur in geringem Umfang gestattet - höchstens 2 Std. pro Woche.
  8. Für die Bildungsseminare und die selbstorganisierten Bildungstage muss der FSJler von der Einsatzstelle freigestellt werden.