13.02.2017, Projekt: Pflasterung des Vorplatzes | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 22. Dezember 2016 - 21:57 für Fußball Allgemeines

Spendenaufruf

Die jetzige Abteilungsleitung hat es sich zum Ziel gesetzt, noch im Frühjahr den Vorplatz vor dem Eingangsbereich zum Vereinsgelände zu pflastern. Einzelne Spieler der AH-Mannschaft haben zugesagt, sich bei der Ausführung der Arbeiten stark einzubringen. Damit sind aber nur die Arbeitskosten abgefedert. Die Kosten für die Materialbeschaffung bleiben, beziffern sich auf ungefähr 9000 Euro und können nicht über die Abteilungskasse finanziert werden. Bei einer spendenfinanzierten Mittelbeschaffung würden bei mehr als dreihundert Abteilungsmitgliedern auf jedes Abteilungsmitglied ungefähr 30 Euro entfallen. Würden 200 Abteilungsmitglieder mitmachen, käme man auf 45 Euro, bei 150 Mitgliedern auf 60 Euro und so weiter. Sechzig Euro würden wir jetzt auch als Höchstgrenze ansehen. Wir würden uns wünschen, dass möglichst viele Abteilungsmitglieder, Eltern unserer jungen Fußballer oder Neumarkter Bürger, mit einem „Ich bin mit maximal 60 Euro dabei“ auf den Newsletter antworten. Sollten sich Spender finden, die keinen flexiblen Betrag bezahlen möchten, sondern von vornherein 60 Euro oder sogar mehr spenden, dann verringert das die Spenden der anderen Beteiligten. Ein „ok“ bedeutet gleichzeitig die Bereitschaft zur Überweisung des zugesagten Betrags auf das Spendenkonto des TSV,  aber erst nach der Entscheidung der Fußball-Abteilungsleitung, ob das Projekt aufgrund der eingegangenen Zusagen durchgeführt werden kann. Diese Entscheidung wird die Abteilungsleitung in der 2. März-Woche des neuen Jahres treffen und entsprechend publizieren. Für die Spenden werden selbstverständlich steuerrelevante Spendenquittungen ausgestellt. Alle Spender werden auf der Homepage aufgeführt. Bei Spendern mit einem fixen Betrag werden auch die Beträge genannt. Namen von Spendern, die ihren Namen nicht genannt haben wollen, werden natürlich nicht veröffentlicht. Mit der Einweihung des neuen Sportheims im Juli 2014 ist ein jahrzehntelanger Wunsch der Abteilung Fußball nach einem neuen zu Hause in Erfüllung gegangen. Mit der geplanten Pflasterung des Vorplatzes könnte dieses Projekt nun endgültig abgeschlossen werden und das äußere Erscheinungsbild unserer schönen Sportanlage würde weiter aufgewertet. Die Abteilungsleitung hofft auf viele Personen, die sich an dieser Aktion beteiligen und bedankt sich bereits im Voraus für die Unterstützung.

Anz. fixe Spenden Betrag Typ
01. Marianne Müller 100,00 fix
02. Hans Müller 100,00 fix
03. Evelyn Behrens 60,00 fix
04. Michael Behrens 60,00 fix
05. Christian Ehm 60,00 fix
06. Michael Brauner 100,00 fix
07. Manfred Moosner 100,00 fix
08. Alois Niedermeier 50,00 fix
09. Christian Huber 60,00 fix
10. Gitti Hackner 100,00 fix
11. Georg Hackner 100,00 fix
12. Andreas Mitterhofer 100,00 fix
13. Holger Schulmeister 60,00 fix
  Summe: 1050,00  
Anz. Flexible Spenden    Betrag Typ
01. Elli Hellfeuer 60,00 max.
02. Thomas Döring 60,00 max.
03. Heinz Heimerl 60,00 max.
04. Maximilian Heimerl 60,00 max.
05. Ralf Limmer 60,00 max.
06. Klaus Breitenacher 60,00 max.
07. Kerstin Zeiser 60,00 max.
08. Robert Heizinger 60,00 max.
09. Klaus Wagenspöck 60,00 max.
10. Thomas Hackner 60,00 max.
11. Andreas Seligmann 60,00 max.
  Summe: 660,00  
Spendentyp Stand
fix: 1050,00
flexibel: 660,00
gesamt: 1.710,00
benötigt: 9.000,00
fehlend: 7.290,00
Anzahl fehlender 60€-Spender: 122