10.06.2017, Aufstieg der Zweiten | TSV Neumarkt Sankt Veit

von Michael Behrens, 10. Juni 2017 - 21:39 für Fußball

Sieg im Relegationsspiel gegen Obertaufkirchen

TSV Neumarkt-Sankt Veit - TSV Obertaufkirchen 2:1 (0:0): Im Oberbergkirchner Adam-Holzner-Stadion standen sich mit dem Tabellenzweiten der B-Klasse 4 (Neumarkt) und dem Tabellenzwöften der A-Klasse zwei Mannschaften auf neutralem Boden zum alles entscheidenden Relegationsspiel gegenüber. Für Obertaufkirchen ging es als Aufsteiger der letzten Saison um den Verbleib in der A-Klasse und für die Neumarkter darum, die sehr gute Saison mit dem Aufstieg zu krönen und damit den Abstieg von vor zwei Jahren vergessen zu machen. Dabei war Neumarkt sicherlich nicht in der Favoritenrolle. Denn Obertaufkirchen als Aufsteiger in die A-Klasse hatte eine starke Serie von sechs Siegen in den letzten sieben Spielen hingelegt und das rettende Ufer mit 34 Punkten am Ende nur äußerst knapp verpasst. Neumarkt konnte sich dafür gemäß Regelwerk mit einigen wenigen Spielern der Ersten Mannschaft verstärken. Das Spiel war in den ersten dreißig Minuten zerfahren. Beide Teams agierten nervös. Die Chancen auf Obertaufkirchener Seite wurden duch Dominik Eder, Daniel Klassen, Lukas Myrth, Kapitän Martin Tröstl und Josef Jodl nicht genutzt. Für Neumarkt war nur Philip Akiotu gefährlich. Erst nach der ersten Obertaufkirchner Großchance nach dem Wiederanpfiff begann Neumarkt, das Spiel in die Hand zu nehmen. In der 58. Minute nutzte Philip Akiotu einen Abwehrfehler mit einem Schuss aus kurzer Distanz zum 1:0. Die Rottstädter versäumten es, ein zweites Tor zu erzielen. Angeführt von Kapitän Michael Tröstl kämpfte sich Obertaufkirchen zurück ins Geschehen. Nach einem eher zögerlichen Abwehrverhalten der Neumarkter Abwehr samt Torhüter Thomas Just erzielte Ronny Raschke in der 78. Minute per Kopf den Ausgleich. Zuschauer wie Spieler stellten sich schon langsam auf die Verlängerung ein, als Philip Akiotu in der 90. Minute für Johann Friesen auflegte, der den Ball zum Siegtreffer ins lange Eck schlenzte.